15.06.2013

von B° MS

Paddelspaß am Main

LEADER-Projekt fördert Wassertourismus auf Frankens Lebensader - Eröffnungswochenende am 12. und 13. Juli

Stellten den "Paddelspaß am Main" gemeinsam vor (v.l.): Schweinfurts OB Sebastian Remelé, Schonungens Bürgermeister Stefan Rottmann und der Landrat des Landkreis Schweinfurt, Florian Töpper.

Wasserwandern ist mittlerweile eine beliebte Alternative, Landschaften zu erkunden und Bewegung zu genießen. Frankens Lebensader, der Main, liegt bei den Freunden dieser Fortbewegungsart ebenfalls im Trend. Der Fluss nimmt keine Rücksicht auf Landes-, Bezirks- oder Kreisgrenzen. Er verbindet und bietet sein Bett als Weg von Ost nach West. Der Abschnitt zwischen Bamberg und Schweinfurt ist sehr abwechslungsreich und bietet überraschende Naturschönheiten wie die einzigartige Buchtenlandschaft bei Schonungen.

Damit sich die Flussreisenden entlang des Mains besser orientieren können, wurde bereits im Jahr 2005 mit der Beschilderung vom Wasser aus in Form von Tafeln mit dem Logo der "gelben Welle" begonnen. Die Konzeption hierfür lieferten die Landschaftsarchiekten unter der Leitung von Thomas Wirth von arc.grün aus Kitzingen. Im Rahmen eines LEADER-Projekts wird nun der Lückenschluss zwischen Bischberg im Landkreis Bamberg und Wipfeld, Landkreis Schweinfurt, offiziell eröffnet. Somit ist die gesamte Strecke von Bamberg bis Aschaffenburg bzw. bis Frankfurt einheitlich ausgeschildert und mit bequemen Ein- und Ausstiegsstellen erschlossen. Zum Paddelspaß liegen Infoflyer in den "Gelbe-Wellen-Gemeinden" aus. Auch in der Tourist Information Schweinfurt 360° können sich Interessenten über die Bootsausleihemöglichkeiten und weitere Angebote informieren.

An besagtem Flussabschnitt liegen in den Landkreisen Bamberg, Hassberge und Schweinfurt und mit der Stadt Schweinfurt 20 Gemeinden am "Maa" oder "Mee". In 13 Orten wird der "Paddelspaß am Main" am 12. und 13. Juli mit Eröffnungsfestivitäten und Mitmachaktionen gefeiert. Das Eröffnungsfest ist Teil des Rahmenprogramms zur Landesausstellung "Main und Meer" in Schweinfurt.

Das Programm:

Fr 12. Juli Auftaktveranstaltung in Mainberg (Schonungen), Mainufer, mit Ausstellungsmesse

16 Uhr "Talk am Main"
mit Moderator Markus Klingele und dem Sams

17 Uhr Bootsrennen
Spektakuläres Wettrennen von Vereinen

18 - 21 Uhr Feierliche Einweihung
der Kanuanlegestelle Mainberg mit Essen, Trinken und Musik

Sa 13. Juli

Hallstatt
, Mühlhofstraße/Mainbrücke
15-16 Uhr Familien-Radtour zum Vogelbeobachtungsturm

Bischberg, Am Fischerhafen
14-17 Uhr Historisches Markttreiben
Schiffe treideln und Angelspiel
Infostand Gelbe Welle, Region Bamberg

Trosdorf, MSC-Vereinsgeände
15-17 Uhr Schlauchbootfahren, Knotenkunde

Viereth
14-18 Uhr Kirchweih im Ort

Staffelbach/Oberhaid, Anlegestelle
14-18 Uhr Schnupperpaddeln, Infostand, Bewirtung

Sand am Main
15.30-18 Uhr Festzug und Altmain-Weinfest

Knetzgau, Motorsportclubgelände
14-18 Uhr Sommerfest

Haßfurt, Naturfreundehaus
14-18 Uhr Schnupperpaddeln

Obertheres, Mainlände
14-18 Uhr Offener Sportboothafen

Mainberg/Schonungen, Anlegestelle
14-18 Uhr Infostand der DLRG, Fahrten im Rettungsboot

Schweinfurt/Sennfeld, Anlegestelle
14-18 Uhr Schnupperpaddeln mit der DJK
14-16 Uhr Fahrten mit dem Einsatzboot der Wasserwacht

Garstadt/Bergrheinfeld, Zufahrt zur eh. Fähre
14-18 Uhr Schnupperrudern und Fahrten zur Schleuse

Wipfeld, Motorjachtclub
14-18 Uhr Rundfahrten

Passend zum Thema

Wie geht es weiter mit dem "Neuschwanstein Unterfrankens"? Staatssekretär Gerhard Eck präsentierte einen "Fahrplan Schloss Mainberg".

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: