20.06.2016

von DB Regio AG B° RB

Schweinfurter OberLand erfahren

Mit Mainfrankenbahn & Main-Spessart-Express das Schweinfurter OberLand erfahren - Gemeinde Schonungen und das Schweinfurter OberLand intensivieren die Zusammenarbeit mit DB Regio Franken

Engere Zusammenarbeit: v.ln.r. Bürgermeister Stefan Rottmann, Alliianzmanagerin Julia Hafenrichter, Peter Weber von der Bahn

Die Interkommunale Allianz Schweinfurter OberLand liegt in der Region Main-Rhön und ist ein Zusammenschluss der sechs Gemeinden Markt Maßbach, Rannungen, Schonungen, Markt Stadtlauringen, Thundorf i. UFr. und Üchtelhausen.

Getreu dem Motto „gemeinsam sind wir stärker“ hat sich die Arbeitsgemeinschaft vorgenommen, die Entwicklung der Region gemeinschaftlich mit modernen Strategien voranzutreiben, um den Bekanntheitsgrad, die Lebensqualität und die Wirtschaftskraft im lebendigen Wettbewerb mit anderen Regionen zu steigern. 

Der Bahnhof Schonungen - Tor zum Schweinfurter OberLand

Nachdem Schonungen vor gut einem Jahr den Zugang zum europäischen Schienennetz erhalten hat, will man nun die Zusammenarbeit mit der Bahn ausbauen – ebenfalls nach dem Motto der Interkommunale Allianz „gemeinsam sind wir stärker“. 

Stefan Rottmann (Bürgermeister der Großgemeinde Schonungen): „Der neue Bahnhof im Ortszentrum bietet noch mehr Mobilität sowie Lebens- und Wohnqualität. Damit verfügt die Großgemeinde Schonungen sowie das Schweinfurter Oberland über eine lückenlose und perfekte Verkehrsanbindung in alle Himmelsrichtungen: Dazu gehört ein eigener Autobahnanschluss, zwei Bundesstraßen, regelmäßige Busverbindungen, eine Schiffs- und Kanuanlegestelle am Main, sowie ein dichtes Rad- und Wanderwegenetz. Eigentlich haben wir alles, es fehlt nur noch ein eigener Flughafen.“ 

Julia Hafenrichter (Schweinfurter Oberland): „Naturliebhabern und Freizeitbegeisterten bietet die Bahn eine umweltfreundliche Anreisemöglichkeit in unsere wunderschöne Region zwischen Main, Haßberge und Rhön. Ab Schonungen bieten sich zahlreiche Rad- und Wanderwegeverbindungen: zum Beispiel in den nördlichen Landkreis Schweinfurt, wo der Ellertshäuser See wartet – Unterfrankens größter Badesee. 

Peter Weber (Marketing Mainfrankenbahn / Main-Spessart-Express): „Nachdem wir in der Vergangenheit bei Veranstaltungen bereits hervorragend zusammengearbeitet haben, wollen wir dies nun intensivieren. Wir fahren mittlerweile auf allen Strecken im Stundentakt – dieses gute Zugangebot wollen wir mit entsprechenden Reiseanlässen attraktiv gestalten - das Schweinfurter OberLand hat für Freizeitaktivisten (Wanderer, Radfahrer, …etc.) und Familien tolle Ziele und Anlässe zu bieten; Angebote im Kultur- und Gastronomiebereich runden dies ab“. 

Mobilitätspartner Mainfrankenbahn & Main-Spessart-Express

Mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express ist Schonungen als Tor zum Schweinfurter OberLand hervorragend an das Bahnnetz angebunden; durch die Kooperation will man noch mehr potentielle Fahrgäste erreichen: Das bringt nicht nur mehr Gäste für die Region, sondern auch Synergien. Im Sinne der Nachhaltigkeit unterstützt man auch den Umweltgedanken. Mit dieser Art der Zusammenarbeit schlägt man den richtigen Weg in die Zukunft ein. 

Passend zum Thema

Mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express zum Internationalen Kinderfest nach Würzburg, zum Stadtjubiläum Iphofen und zu "wunderbar wanderbar" nach Schonungen

Raus aus dem Alltag – rein ins Erlebnis – Mit Mainfrankenbahn, Main-Spessart-Express und Mainschleifenbahn die Volkacher Mainschleife erfahren. Mainschleifenbahn nun wieder an jedem Sonn- und Feiertag unterwegs

Raus aus dem Alltag – rein ins Konzerterlebnis! Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express präsentieren das einzigartige Crossoverprojekt "Rock meets Classic"

Mehr aus der Rubrik

Die Tourist-Information Schweinfurt 360° startet mit neuen Broschüren in die Saison

Teilen: