22.02.2011

von B° MS

Erfolgreiche Release Party

Schweinfurter Nachwuchsband Mihaly's Theorie stellte erste eigene CD vor - Dank an Sparkasse und Blues Agency

Sie strahlen um die Wette: Die Mitglieder der Band Mihaly`s Theorie mit Ralf Hofmann (Blues Agency) und Roberto Nernosi (Sparkasse Schweinfurt). Unser Foto zeigt v.l.: Ralf Hofmann, Roberto Nernosi, Markus Heindl, Andi Heindl, Markus Zimmermann, Jonas Friedel, Marius Ochs, Janos Borst, Philipp Zimmermann, Clemens Bretscher und Abubakar Abdallah. (es fehlen: Wolfgang Riegler und Jonas Elsen). Foto: Blues Agency

Die Relase-Party der Siegerband des myhonkytonk.de-Contests, der von der Blues Agency GmbH in enger Zusammenarbeit mit der Sparkasse Schweinfurt veranstaltet wurde, Mihaly's Theorie, war ein voller Erfolg. Das Schüler- und Studentencafé Theorema war bestens gefüllt, als Mihaly's Theorie ihre erste eigene CD der Öffentlichkeit vorstellten. Mit von der Partie waren zudem noch die beiden Schweinfurter Bands "Rick Tick Evil" und "g.org".

 

Vor der Party wurde der Presse die neue und erste CD offiziell präsentiert. "Wir freuen uns sehr, dass wir die Chance bekommen haben und diese CD produzieren konnten. Daher danken wir sehr herzlich der Sparkasse Schweinfurt und der Blues Agency, die dies ermöglicht haben", so die Musiker der jungen Band, die sich gefunden hat, um sich in die Reihe von Gruppen wie Beasty Boys, Blumentopf und weitere einzuordnen, die seit Anfang 2000 begannen, Hip Hop Musik live mit aktiver Kapelle auf der Bühne zu produzieren. Verwurzelt in den unterschiedlichsten Musikstilen, wie Klassik, Punkrock, Funk und Jazz kommen die elf Musiker, die auch bei der Release-Party wiederum für den richtigen Flow sorgten, aus Braunschweig, Freising, Schweinfurt, Jena, Regensburg, Salzburg und Würzburg.

 

Im Juli des vergangen Jahre holte sich Mihaly's Theorie den ersten Platz beim Nachwuchsfestival von Blues Agency und Sparkasse Schweinfurt, myhonkytonk.de. Die Truppe erntete nicht nur Lobeshymnen der user der Internet-Community myhonkytonk.de. , sondern auch von der hochkarätig besetzten, mehrköpfigen Jury.

Mit dem 1. Platz sicherte sich Mihaly_s Theorie nicht nur einen Auftritt beim Szenefestival beim letzten Honky Tonk in Schweinfurt, sondern auch noch eine komplette CD-Produktion im Tonstudio audiologde von Sven Peks. Die Sparkasse Schweinfurt sponserte den gesamten Wettbewerb und stellte zusätzlich Preise für die weiteren Bands im Wert von 1000 Euro zur Verfügung.

Gedankt wurde auch Sven Peks (Tonstudio audiolodge) für fünf spannende und inspirierende Tage im Studio: "Bei Sven war alles super entspannt und es hat uns extrem viel Spaß gemacht. Nebenbei haben wir noch jede Menge Input für unsere Musik mit nach Hause nehmen können." Auf die Frage, wie die Band auf ihren Namen gekommen sei, ließen die Musiker eigene Deutungen zu: "Dass der Name eine spezielle Bedeutung für uns hätte ist übertrieben. Aber Theorien haben meist ihren Ursprung in diversen Gedanken…"

Passend zum Thema

Der nächste Höhepunkt im Veranstaltungskalender Schweinfurts findet am 9. Oktober rund um den Marktplatz statt.

Ab 7. Oktober in Würzburg und am 9. Oktober in Schweinfurt kann man ihre neuesten Bilderserien bewundern.

Mainlände eingeweiht

Mit einem kleinen Bürgerfest würdigten Stadt und Beteiligte die Fertigstellung der Grünverbindung zum Main.

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: