19.03.2014

von B° DP

(Quelle: Blues Agency)

5 Jahre Schweinfurt@Night

Die erfolgreiche Serie der langen Nacht für Shopping- und Kulturfans geht am Freitag, den 9. Mai in eine neue Runde.

In über 180 Geschäften kann bis Mitternacht geschlendert und eingekauft werden. Die gesamte Innenstadt – von Rückert-Centrum bis zur Stadtgalerie – präsentiert sich für Shoppingfreunde aus der gesamten Region. Dazu werden erneut zahlreiche kulturelle Unterhaltungsangebote geboten.

Auch wenn natürlich das Shoppen im Vordergrund der Veranstaltung steht, dürfen Kultur und Kulinarisches nicht zu kurz kommen. Das Kulturprogramm der teilnehmenden Geschäfte ist Grundlage zur Genehmigung der langen Öffnungszeiten bis Mitternacht. Damit wird auch die Schweinfurter Idee, Kultur in den Geschäften und nicht außerhalb, wie beispielsweise auf dem Marktplatz, stattfinden zu lassen, realisiert. Die Gäste können sich entspannt in den Geschäften umsehen und kaufen. Dazu spielt in einem Geschäft im Hintergrund eine Band, in einem anderen kann man eine Ausstellung bewundern, in einem weiteren wird man bei einem Gläschen Sekt zu den neusten Kosmetikprodukten beraten oder man stärkt sich beim "bayerischen Abend" mit Weißwurst und Weißbier. Dies bewirkt das besondere Einkaufserlebnis, bei einzigartiger Atmosphäre.

Die Anzahl an Teilnehmern scheint auch im fünften Jahr von Schweinfurt@Night zu wachsen. Die Entwicklung ist damit zu begründen, da in den letzten Jahren deutlich wurde, dass offizielle Teilnehmer mit einem entsprechenden Programm eine deutlich bessere Frequenz haben, stellt Ralf Hofmann, Geschäftsführer der von Schweinfurt erleben e.V. mit der Organisation beauftragten Blues Agency GmbH, fest.

Dutzende Programmangebote in den Geschäften runden dieses einmalige Einkaufserlebnis ab. Nach der Shoppingtour kann wie gewohnt ab 24 Uhr zu den After Show Parties in Schweinfurter Restaurants und Clubs bei speziellen Schweinfurt@Night-Angeboten die Nacht zum Tag gemacht werden.

Zum 5jährigen Jubiläum wird die Shoppingnacht im Thema der Fußball Weltmeisterschaft stehen. So werden beispielsweise die teilnehmenden Geschäfte mit riesigen Luftballontrauben in den Farben Brasiliens gekennzeichnet sein. Damit sind in diesem Jahr die offiziellen Teilnehmer für die Kunden besonders deutlich zu erkennen. Geschäfte, die ohne eine Anmeldung und ohne Kulturbeitrag an diesem Abend öffnen, sind leider nicht zu verhindern. Diese klassischen Trittbrettfahrer tragen jedoch nicht dazu bei, dass die Shoppingnacht genehmigt werden kann. Sie verhindern auf lange Sicht die Durchführung der langen Einkaufsnacht und schaden kurzfristig den Geschäften, die sich mit viel Engagement offiziell bei Schweinfurt@Night präsentieren.

Hofmann ruft daher auch alle Geschäfte auf, die nicht offiziell teilnehmen wollen, ihre Türen geschlossen zu halten.

Nachdem das Gewinnspiel zur Wahl des "Schweinfurt@Nighter" im vergangenen Jahr einen großen Zuspruch fand, wird es auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit zur Bewertung der teilnehmenden Geschäfte geben. Wer in den Augen der Gäste und Kunden das attraktivste Angebot der Einkaufsnacht präsentiert, darf diesen Titel tragen. Die Besucher wählen den Schweinfurt@Nighter und gewinnen attraktive Preise.

Genauere Informationen zu den offiziellen Teilnehmern von Schweinfurt@Night am 9. Mai sind demnächst im Internet oder Facebook zu finden.

Passend zum Thema

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: