24.08.2011

von B° MS

Stadtfest: Programm

Das neue Stadtfest - Zahlreiche Tagesaktionen für die ganze Familie – Freier Eintritt an beiden Tagen

Am Freitag und Samstag, 26. und 27. August, findet das zweite Stadtfest Schweinfurt statt. Etwa 50 Musiker, Bands und Künstler sorgen auf zehn Bühnen für 130 Stunden Programm – und das bei freiem Eintritt! "Doch nicht nur abends ist viel los in der Stadt, sondern gerade auch tagsüber wird sehr viel geboten. Da spannt sich der Bogen von tollen Mitmachaktionen über spezielle Events der Händler bis hin zum Beachhandball-Turnier.", hebt Organisator Ralf Hofmann hervor. "Ein Besuch des neuen Stadtfestes Schweinfurt lohnt sich daher vor allem auch tagsüber."

Zahlreiche Mitmachaktionen
Das neue Stadtfest ist ein "Fest der Plätze und ein Fest der Familie" – daher haben die Organisatoren (die Blues Agency GmbH mit dem RV OrgaService) darauf geachtet, dass tatsächlich für jedes Alter an beiden Festtagen etwas dabei ist. So wurde beispielsweise der Platz des Sportes nicht nur erweitert durch den Messeparkplatz, auch die Anzahl der Mitmachangebote wurde gegenüber dem Vorjahr deutlich gesteigert. So lädt beispielsweise der Bayerische Skiverband zu Mitmachen ein. Was ist Zumba-Fitneß? Dieser Frage können die Stadtfestgäste am Samstag auf dem Rossmarkt nachgehen und gleich testen, wie fit sie sind. Das Bierland auf dem Schillerplatz ist ein weiterer großer Anziehungspunkt des zweitägigen Stadtfestes. Auch hier ist wird tagsüber allerhand geboten wie beispielsweise ein Fassanstich mit Weißwurstfrühstück am Samstag. Außerdem ist an beiden Tagen der Streichelzoo des Wildparks und Elch Lasse zu Besuch.

Tolle Ideen des Einzelhandels
Das Stadtfest wurde initiiert von der Werbegemeinschaft Schweinfurt erleben e.V.: Der Schweinfurter innerstädtische Einzelhandel bringt sich heuer verstärkt mit Aktionen in der ganzen Innenstadt ein. Zahlreiche Straßen- bzw. Straßenzüge haben ein eigenes Thema: die Rückerstraße Karibik, die Spitalstraße Italien, Kirchgasse und Georg-Wichtermann-Platz Spanien, Kesslergasse/Lange Zehnstraße Südsee und Albrecht-Dürer-Platz und Hohe Brückegasse Amerika. Auch in anderen Straßen haben sich viele Einzelhändler etwas einfallen lassen, um die Gäste des Stadtfestes zu unterhalten. Zahlreiche Angebote laufen bereits den ganzen Freitag über und nicht erst ab dem offiziellen Start des Stadtfestes um 16 Uhr. Somit lohnt sich gerade tagsüber ein Besuch der Innenstadt doppelt. Mit dekorativen Elementen sowie Verkaufs- und kulturellen Attraktionen verschönern die Schweinfurter Händler den Bereich vom Jägersbrunnen bis zur Stadtmauer.

Beachhandball und Kinderparadies
Ein besonderes Erlebnis dürfte das Beachhandball-Turnier des MainHandballVereins auf dem Messeparkplatz zwischen Kunsthalle und Theater werden. Es beginnt um 9 Uhr am Samstag und zeigt Handball in einer ungewöhnlichen Dimension. Natürlich haben die Veranstalter auch an die kleinen Gäste gedacht: So verwandelt sich der schöne Altstadt-Innenhof in einen phantastischen Kinderspielplatz. Das Hauptprogramm bestreitet dabei das MainSpielMobil von Michael Keim, der bereits im vergangenen Jahr mit seinem pädagogischen Holzspielzeug viel Zulauf hatte. Geboten werden Bewegungsspiele der Fa. Pedalo, eine Cuboro Kugelbahn mit 400 Teilen, Magnetfußballtische, eine kleine Holzkletterwand, Brettspiele in XXL, Knobel- und Geschicklichkeitsspiele, 25.000 Parketthölzchen und das Ganze verteilt auf rund 20 Spieltische. Selbstverständlich steht über den gesamten Zeitraum Fachpersonal bereit. Abgerundet wird das Programm durch den Auftritt des Musikclowns Heini am Samstagnachmittag mit seinem Programm "Voll der Rock`n`Roll".

Eine Oase der Entspannung
Wer sich zwischendurch etwas ausruhen möchte, sollte den Platz der Sinne, angesiedelt auf dem Georg-Wichtermann-Platz aufsuchen, denn hier entsteht eine Oase der Entspannung bei dezenter Musik und gehobener Gastronomie. Auch der Platz der Kulturen vor der Kunsthalle lädt am Samstag von morgens bis abends mit interessanten und tollen Angeboten zum Besuch ein, ebenso wie der Platz der Gesundheit vor dem Krankenhaus St. Josef.

Der rote Faden
"Damit sich unsere Gäste noch leichter orientieren können, haben wir zusammen mit unserem Partner, der Sparkasse Schweinfurt, ein spezielles Leitsystem entwickelt – zu erkennen an den Beachflags und an den Din A 1 großen Info-Ständer. Insgesamt 30 Info-Ständer und knapp 10 Beachflags sind über die gesamte Innenstadt verteilt, damit die Besucher sofort im Bilde sind. Zusätzlich findet sich dort auch Informationsmaterial zum Mitnehmen.", betont Ralf Hofmann.

Natürlich mangelt es auch in diesem Jahr nicht an musikalischen Highlights. So können sich die Besucher des Festes unter anderem freuen auf die ANTENNE BAYERN Band, die Münchner Zwietracht, Rex Richter, die Grumis oder Oli P. Daneben werden natürlich auch viele regionale Künstler Auftrittsmöglichkeiten erhalten.

Ausführliche Infos unter www.stadtfest-schweinfurt.de und im Programmheft, das überall ausliegt.

Passend zum Thema

Schweinfurter Nachwuchsband Mihaly's Theorie stellte erste eigene CD vor - Dank an Sparkasse und Blues Agency

Messestand in Seinäjoki

Schweinfurt präsentierte sich drei Tage lang auf der Messe Food & Life Expo in seiner finnischen Partnerstadt.

Das Programm im Schweinfurter Jugendkulturzentrum im alten Stadtbahnhof rockt! Jetzt Karten sichern!

Mehr aus der Rubrik

Das 16. Schweinfurter Straßenmusikfestival findet am 6. September in der Fußgängerzone und an der Gutermannpromenade statt.

Erleben Sie den bekannten Schweizer Ufologen in seinem neuen beeindruckenden Vortrag „Unmögliche Wahrheiten“

Das exklusiv für diese Show zusammengestellte Ensemble, bietet dem Publikum beste Unterhaltung auf höchstem Niveau.