26.05.2014

von B° MS

(Quelle: Stattbahnhof Schweinfurt)

Stattbahnhof Schweinfurt im Juni

Das Veranstaltungsprogramm des Schweinfurter Jugendkulturhauses im Alten Stadtbahnhof für Juni 2014

Das Programm:

DO 05.06., 20 Uhr, Kneipe oder Biergarten:
Event: Quiz-Abend

Thema heute: "Das Schweinfurt-Quiz"

Die beliebte Quizrunde im Stattbahnhof! Ab 20 Uhr gibt es 40 Fragen in Echtzeit und im Rateteam zu beantworten. Also rechtzeitig kommen und nichts verpassen!


SA 07.06., 23 Uhr, kleiner Saal:
Disco: Digital Sound

Techno PUR


DO 12.06., 20 Uhr, Kneipe oder Biergarten:
Konzert: Mo’ Highways & Markus Rill


Auf ganz eigene Art präsentiert der Augsburger Sänger, Gitarrist und Songwriter Ralf Steinbacher alias MO’ HIGHWAYS seinen ACOUSTIC ROOTS POP. In Songs, die durch eingängige Refrains sofort im Ohr bleiben, verarbeitet MO’ HIGHWAYS verschiedenste musikalische Einflüsse zwischen Folk, Country, Blues und Soul und bleibt dabei trotzdem durch sein individuelles Songwriting stets authentisch und eigenständig. Im April 2013 erschien das erste Album "Even A Blind Man Knows When He’s Walkin’ In The Sun…But I Don’t”, das vom Online-Magazin HOOKED ON MUSIC als "Ein rundum gelungenes Album und für alle Singer-/Songwriter-Freunde ein Anlass, mal wieder in Fernweh zu schwelgen” gelobt wurde und auf dem verschiedene Gastmusiker zu hören sind. Live setzt Mo’ Highways seine Songs in verschiedenen Besetzungen um, ob solo, im Duo oder mit Band.

Präsentiert wird der Abend vom Würzburger Songwriter MARKUS RILL, der zuerst alleine und dann auch zusammen mit Mo' Highways performen wird. Bei schönem Wetter im Biergarten!


FR 13.06., 20:30 Uhr, großer Saal:
Konzert: Dave Hause


Dave Hause gehört zu den Künstlern, die ihre Musik auf der Bühne leben. Er singt, spielt Gitarre, schreit, stampft mit dem Fuß, gestikuliert, zwinkert dem Publikum zu und tut alles, um seinen Songs die größtmögliche Präsenz zu geben. Und zwischen den Stücken bringt er charmante Ansagen, kleine Anekdoten, macht Späße, improvisiert und ist nie um einen Spruch verlegen. Ein Auftritt vom Frontmann der Loved Ones, dieser Best-of-Philadelphia-Punkrock-Band, ist ein immer wieder neues Erlebnis und wirkt ganz so, als ob da ein guter Freund auf der Bühne stehen würde. Selbst wenn sich die Fans danebenbenehmen, wie beim Stuttgarter Auftritt im vergangenen Dezember, und ständig brüllen, er solle doch endlich ein bestimmtes Stück (allerdings leider nicht von ihm, sondern von The Gaslight Anthem) bringen, bleibt er völlig lässig. Er bittet die zwei Herren auf die Bühne, drückt ihnen Mikro und Gitarre in die Hand und lässt sie das Lied selbst spielen. Anders gesagt: Dave Hause gehört zu den Menschen, die auf der Bühne jeden Abend spontan etwas Neues entstehen lassen. Im Juni und August kommt der Mann wieder zu uns. Auf den Zwillingsfestivals Hurricane und Southside, dem Taubertal und Open Flair Festival wird er zeigen, dass er auch auf der großen Bühne Zuhause ist. Und weil es so schön ist, spielt er auch ein paar Clubkonzerte, darunter eines im Stattbahnhof! Kurzum: Dave Hause kommt und lädt uns ein, einen tollen Abend mit ihm zu erleben.

Vorverkauf: Schweinfurt: Collibri Buchhandlung, Tourist-Info und Main-Post / Hofheim: Musik Hofmann / Würzburg: Main-Post / sowie bei ALLEN Main-Post Geschäftsstellen mit Ticketservice / Tickets im Internet über www.stattbahnhof.de


SA 14.06., 23 Uhr, kleiner Saal:
Disco: ACID over Schweinfurt

Acid Techno / Acid House
DJs: Vin Agre, ARG, Die Kybernauten


DI 24.06., 20 Uhr, großer Saal:
Konzert: The Bones

Die schwedischen Punk'n'Roller melden sich wieder zurück. Schweißgetränkte energiegeladene Live-Shows wie immer garantiert. Handgemachter, schweißdurchtränkter Rock´n´Roll aus Karlskrona (Norwegen) - das sind The Bones. Seit 1996, im rauschenden Fahrwasser von Turbonegro und den Backyard Babies, hauen die Skandinavier ihre rockig-rollenden Powerriffs in den Äther und haben schon überall auf der Welt ihren Stempel hinterlassen. Mit ihrer aktuellen CD "Monkys with Guns" im Gepäck kommen die Norweger wieder nach Deutschland.

Vorverkauf: Schweinfurt: Collibri Buchhandlung, Tourist-Info und Main-Post / Hofheim: Musik Hofmann / Würzburg: Main-Post / sowie bei ALLEN Main-Post Geschäftsstellen mit Ticketservice / Tickets im Internet über www.stattbahnhof.de


FR 27.06., 21 Uhr, kleiner Saal:
Konzert: Deepwalka
DEEPWALKA aka DOPEWALKA
Sound-Show backed by Element Sound

Nach langen Transformationsprozess wird es jetzt bald amtlich, die Raupe wird zum Schmetterling, aus Dopewalka wird Deepwalka. Schon in den Startlöchern steht unter neuer Flagge das vierte Album des jungen Künstlers. "Raubtier" soll es heißen und auch wenn offiziell noch kein genauer Releasetermin bekannt ist erzählt man sich seine Pfoten werden schon sehr bald in einer lauen Vollmondnacht erstmals den Erdboden und die Seelen der Welt berühren... Mit Element Sound aus Landshut im Rücken und neuen Songs im Gepäck geht es am 27.6. wieder auf die Bühne des Stattbahnhofs...


SA 28.06., 23 Uhr, kleiner Saal:
Disco: Summa Summarum
Techno


MO 30.06., 20:30 Uhr, großer Saal:
Konzert: Silverstein


Silverstein benötigten kein großes Marketing, um eine weltweite Fanbasis für sich zu gewinnen. Fast ausschließlich durch Mundpropaganda und dank eines randvollen Tourneeplans ist es den Kanadiern gelungen, rund eineinhalb Millionen Tonträger zu verkaufen. Nachdem das Quintett zuletzt mit dem überaus intensiven, kompromisslosen Album "Rescue" überzeugte, lieferten sie 2012 mit "Short Songs" ein Mini-Album mit 22 sehr kurzen Songs ab. 2013 veröffentlichte die Posthardcoreband ihr aktuelles Album "This is How the Wind Shifts" auf Hopeless Records.

In Burlington/Ontario, einer Vorortgegend von Toronto, gibt es für junge Menschen kaum Perspektiven. Shane Told (Vocals), Richard McWalter und Josh Bradford (Gitarren), Bill Hamilton (Bass) sowie Paul Koehler (Drums) flüchteten daher in die Musik. Sie waren nicht nur von der Betulichkeit ihrer Heimatstadt angeödet, sondern auch von dem, was um die Jahrtausendwende in Sachen Rockmusik geschah: Gleichförmigkeit, Schubladendenken und wenig Mut, über den künstlerischen Tellerrand zu schauen. Innerhalb der ersten beiden Jahre nahmen sie zwei selbstproduzierte EPs auf. Richard McWalter wurde schließlich durch Neil Boshart ersetzt. Durch diese Veröffentlichungen, die ansatzweise bereits von ihrer Experimentierlust und genreübergreifenden Musikalität zeugten, wurden zahlreiche Labels auf Silverstein aufmerksam. 2003 erschien ihr Debütalbum "When Broken Is Easily Fixed", das vom Fleck weg begeistern und ohne Werbung über 200.000 Exemplare verkaufen konnte. Auch ihr Enthusiasmus für Live-Konzerte hält bis heute an: Mehr als 1600 Auftritte absolvierten Silverstein in den letzten zehn Jahren, wobei es von Vorteil war, dass sich ihr Sound kaum kategorisieren lässt. So tourten sie mit Metal-, Emo-, Hardcore-, Alternative Rock- und Punk-Bands und immer schien ihre facettenreiche, ausufernde Musik perfekt zu passen.

Seinen Sound entwickelt das Quintett stets weiter: Von wilden Screamo-Elementen über hitzige Metalriffs, vertracktem Post-Hardcore und komplexen Songstrukturen bis hin zu kunstvoll direkten Melodien geht die spannende Reise. Mit einer Wucht, die ihresgleichen sucht.

Vorverkauf: Schweinfurt: Collibri Buchhandlung, Tourist-Info und Main-Post / Hofheim: Musik Hofmann / Würzburg: Main-Post / sowie bei ALLEN Main-Post Geschäftsstellen mit Ticketservice / Tickets im Internet über www.stattbahnhof.de


12.06. – 13.07.:
Fußball-Übertragung: "Kult-WM-Studio"


Auch dieses Jahr zeigen wir wieder die meisten der WM-Spiele live bei uns. Was sich bei der letzten EM bewährt hat wird auch dieses Mal beibehalten: zur den regulären Kneipenöffnungszeiten laufen alle Spiele auf einem großen Fernseher in der Kneipe. Wenn "Schlaand"-Spiel ist oder andere größere Begegnungen schließen wir den kleinen Saal auf und klatschen das Spiel dort per Beamer auf die große Leinwand.

Ein Plan, welche Spiele übertragen werden, findet sich auf www.stattbahnhof.de.

Zum Schweinfurter Kulturhaus Stattbahnhof geht es hier.

Passend zum Thema

Das Veranstaltungsprogramm des Schweinfurter Jugendkulturhauses im Alten Stadtbahnhof für Mai 2014

Das Veranstaltungsprogramm des Schweinfurter Jugendkulturhauses im Alten Stadtbahnhof für April 2014

Das Veranstaltungsprogramm des Schweinfurter Jugendkulturhauses im Alten Stadtbahnhof für März 2014

Mehr aus der Rubrik

Konzert "Moshball" im Stattbahnhof Schweinfurt am 1.10.2016, 21 Uhr, großer Saal

Kneipenkonzert im Stattbahnhof Schweinfurt. Am DO 29.09.2016, 20 Uhr, Kneipe. Singer-Songwriter/Akustik-Folk

Die original Schweinfurter Schlachtschüssel: Gästeführung am 8. Oktober 2016

Teilen: