04.01.2016

von Gemeinde Schonungen B° RB

Neubürgerempfang

Großgemeinde will Neubürger willkommen heißen. Neubürgerempfang der Großgemeinde Schonungen. Hier die Stimmen

Larysa Zabediuk, Oleksii Bragin, Schonungen: "Dank der traumhaften Natur und den herzlichen Menschen fühlten wir uns gleich in Schonungen wohl!"

Karin Nenninger, Hausen

„Der Blick oben vom Berg ins Hausener Tal ist so schön wie in den Alpen! Wir wohnen da, wo andere Urlaub machen!“

Bettina Hubert, Christoph Kaufmann, Marktsteinach

„Es gibt nichts Schöneres, als in Marktsteinach zu wohnen. Die freundliche Umgebung und die ideale Lage zum Arbeitsplatz machen Marktsteinach zu einem optimalen Wohnsitz!“

Mirjam Wagenhäuser, Michael Fritz, Forst

„Forst ist mit seiner optimalen Lage der perfekte Wohnsitz: Mitten in der Natur ist man trotzdem in wenigen Minuten in die naheliegende Stadt gefahren.“

Viktoria und Alexander Belz, Schonungen

„Wir leben gerne in Schonungen, weil es dort alles gibt, was wir brauchen: Mit zahlreichen Versorgungsmöglichkeiten und einem großen Kultur- und Sportprogramm ist Schonungen ein wunderbarer Wohnort.“

Dieter Winkler, Marion Haschke, Schonungen

„Die komfortable Lage Schonungens und die traumhafte Natur tragen dazu bei, dass wir uns wie im Paradies fühlen.“

Heike Stöpper-Barth, Max und Stephan Barth, Mainberg

„Wir könnten uns gar nichts Anderes vorstellen, als in Mainberg zu wohnen: Wir sind sehr naturverbunden!“

Nina Stürzenhofecker, Hausen

„Die sagenhafte Natur und die optimalen Verbindungsmöglichkeiten machen Hausen zu einem perfekten Wohnsitz.“

Mirko, Monika und Matilda Arnold, Forst

„Mit unserem eigenen Haus mit atemberaubendem Mainblick in Forst haben wir unseren persönlichen Wunsch erfüllt!“

Vassiliy, Svetlana, Zlata und Daniel Beidel, Marktsteinach

„Marktsteinach ist mit seiner ruhigen Lage und der schönen Umwelt der perfekte Ort für uns!“

Larysa Zabediuk, Oleksii Bragin, Schonungen

„Dank der traumhaften Natur und den herzlichen Menschen fühlten wir uns gleich in Schonungen wohl!“

Igor und Victoria Burtniak, Schonungen

„Schonungen ist der ideale Wohnsitz. Nicht nur die herzlichen Leute und die schöne Natur tragen dazu bei, sondern auch die reichlichen Angebote an Kultur und Sport, besonders das Schwimmbad finden wir toll!“ 

Passend zum Thema

Würzburg: Backaktion des städtischen Casinos zugunsten der Station Tanzbär

Offizieller Spatenstich für 900.000 Euro teures Neubauprojekt – Fertig soll die Mensa im vierten Quartal 2016 sein

Aktionstag am Samstag, 14. November, im Richard-Wagner-Gymnasium am Wittelsbacherring

Mehr aus der Rubrik

Die für den 17. Juli 2016 angekündigte "A echt Gochsheimer Gmüs" Gästeführung entfällt leider. Neue Gästeführung entlang der östlichen Stadtmauer am 3.08.2016

Praktisch für Radfahrer und Wanderer: der Landkreis Schweinfurt im Maßstab 1:25.000. Leiter des Vermessungsamts stellt Landrat neue Topographische Karten vor

Teilen: