07.11.2013

von B° DP

(Quelle: Lanratsamt Schweinfurt)

Ehrenpreis des Landkreises Schweinfurt

Landrat Florian Töpper überreicht Preis bei der Weingala in Würzburg an die GWF für einen Wein aus dem Landkreis Schweinfurt.

Im Bild von links: Andreas Oehm, Vorsitzender der GWF, Michael Schweinberger, geschäftsführender Vorstand der GWF, die Fränkische Weinkönigin Marion Wunderlich, Landrat Florian Töpper und Artur Steinmann, Präsident des Fränkischen Weinbauverbandes.

Im Rahmen der Weingala in Würzburg hat Landrat Florian Töpper den diesjährigen Ehrenpreis des Landkreises Schweinfurt an die Winzergemeinschaft Franken eG (GWF) überreicht. Die GWF wurde für ihren 2011er Wipfelder Zehntgraf, Grauer Burgunder, Spätlese, trocken, ausgezeichnet. "Der Landkreis Schweinfurt ist stolz auf seine kleinen und größeren Winzer, die alljährlich durch ihren Einsatz auch überregional anerkannte Spitzenweine produzieren", sagte Landrat Florian Töpper.

Insgesamt haben sich dieses Jahr 255 Betriebe an der Fränkischen Weinprämierung mit 2571 Weinpartien beteiligt. 645 Weine erhielten eine Gold-, 955 eine Silber- und 501 eine Bronzemedaille. Die besten fränkischen Winzer erhielten Staatsehrenpreise und Ehrenpreise der Landkreise.

Den Ehrenpreis des Landkreises Schweinfurt hatte dieses Mal die Schweinfurter Künstlerin Steff Bauer entworfen.

Passend zum Thema

Die Erben von Gunter Sachs haben sich nach seinem Tod entschlossen, seine unverwechselbare Kunstsammlung der Öffentlichkeit zu zeigen.

Mehr aus der Rubrik

Der Notruf 112 rettet Leben – europaweit

Praktisch für Radfahrer und Wanderer: der Landkreis Schweinfurt im Maßstab 1:25.000. Leiter des Vermessungsamts stellt Landrat neue Topographische Karten vor

Teilen: