06.08.2014

von B° MS

(Quelle: DB Regio Franken)

"Raus aus dem Alltag - rein ins Erlebnis"

Mit der "Mainfrankenbahn" und dem "Main-Spessart-Express" das Schweinfurter Weinfest und die Splashdiving WM im Silvana besuchen

Die Erlebnisstadt Schweinfurt bietet zwei hochkarätige Events - attraktive Vergünstigungen für Bahnkunden

Schweinfurt erkunden – Tradition und Moderne erleben. Die Bahn bringt Sie hin. Unter diesem Motto läuft bereits eine erfolgreiche Kooperation der Stadt Schweinfurt mit der DB Regio Franken. Nutzen Sie zur Anfahrt nach Schweinfurt die Bahn: Stressfrei, staufrei und ohne Parkplatzsorgen! Ab Würzburg und Bamberg kommen Sie mindestens stündlich zu den Bahnhöfen Schweinfurt Hbf, Schweinfurt Mitte und Schweinfurt Stadt; von weiteren Städten (z. B. Karlstadt/Main, Gemünden) bestehen ebenfalls direkte Verbindungen. Mit dem Bayern-Ticket können Sie alle Busse des Schweinfurter Stadtverkehrs gratis nutzen! Die Kooperation bietet für Kunden der Bahn interessante Vergünstigungen: Sie erhalten gegen Vorlage der Bahnfahrkarte bei den Kooperationspartnern Ermäßigungen auf die Eintrittspreise oder andere Vergünstigungen. Beim "Bayern-Ticket" und "Schönes-Wochenende-Ticket" erhalten je Ticket bis zu fünf Personen die vereinbarten Ermäßigungen. Ermäßigungen gibt es unter anderem im Museum Georg Schäfer, in der Kunsthalle, im Theater sowie im Jugendgästehaus der Stadt Schweinfurt.

Schweinfurter Weinfest, 07. bis 11. August 2014 auf dem Marktplatz

Nach der überaus erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr kehrt das Schweinfurter Weinfest auf den Schweinfurter Marktplatz zurück. Vom 07.-11. August 2014 organisieren Schweinfurt erleben e.V. und der Veranstaltungsbetrieb Zametzer & Krohn das 2. Schweinfurter Wein­fest direkt im Zentrum der Innenstadt. Vier ausgewählte Winzer aus dem Landkreis (Weingut Dereser - Kolitzheim, Weingut Lother - Wipfeld, Weingut Geßner - Gartadt, Weingut Ebert - Kammerforst ) präsentieren auf dem Schweinfurter Marktplatz ihre erlesenen Tropfen aktueller Jahrgänge und verwöhnen die Besucher mit Silvaner, Müller-Thurgau und Co. Außer Wein, laden auch andere kulinarische Köstlichkeiten und regionale Schmankerl, wie fränkische Bratwurst oder Flammkuchen, zum Verweilen ein.


Schweinfurt, das Mekka der Arschbomben - Die 10. Splashdiving Weltmeisterschaft kommt ins Silvana

Austragungsort der 10. Weltmeisterschaft im Splashdiving - umgangssprachlich besser bekannt als die Arschbomben-WM - ist vom 08. bis zum 10. August 2014 das Sport- und Freizeitbad SILVANA in Schweinfurt. Ausrichter der dreitägigen Veranstaltung ist wie bereits bei "Schweinfurt blobt" die DDC Agentur mit Marcel Geißler und Oliver an der Spitze. Von Freitag bis Sonntag haben alle Freibad-Besucher die Möglichkeit zu normalen Freibad-Preisen akrobatische Sprünge auf Weltniveau und nicht ganz ernst gemeinte Spaßwettbewerbe zu verfolgen. Wer selbst aktiv werden möchte, kann sich auch zu allen Wettbewerben - auch zur WM - anmelden.

Alle genauen Zeiten und Preise finden Sie auf www.swsplasht.de sowie auf Facebook unter www.facebook.com/splashdivingschweinfurt

Informieren Sie sich in unseren Broschüren über das Angebot, die in den Zügen, an den Bahnhöfen und im Tourismusbüro "Schweinfurt 360°" ausliegen.

Weitere Infos gibt es im Internet unter www.bahn.de/regio-franken und www.schweinfurt-weinfest.de

Anreisetipp: Nutzen Sie das Bayern-Ticket – bis zu 5 Personen. 1 Tag. Ab 23 Euro – damit können Sie alle Busse des Stadtverkehrs Schweinfurt gratis fahren!

"Mainfrankenbahn" – mobil in der Region
Seit 2010 fährt die Mainfrankenbahn auf den Strecken Würzburg – Kitzingen – Nürnberg, Würzburg – Schweinfurt – Bamberg, Würzburg – Ansbach – Treuchtlingen und Würzburg – Lohr bzw. Gemünden – Schlüchtern. Mit den modernen Zügen der Mainfrankenbahn fährt man noch komfortabler, zügiger und entspannter an sein Reiseziel. Egal, ob man beruflich oder privat reist – schnelle Verbindungen und ein dichtes Streckennetz bieten optimale Mobilität in der Region. Ein attraktiver Fahrplan und moderne Fahrzeuge sorgen dafür, dass man bequem, preiswert und zudem umweltfreundlich reist. Aus allen Richtungen kommen Sie mindestens stündlich mit der Mainfrankenbahn zu Ihrem Ziel.

"Main-Spessart-Express" - verbindet Franken mit Hessen
Einsteigen und erholen: Weite Aussichten, naturnahe Wege und natürliche Stille prägen die Landschaft. Romantische Fachwerkstädtchen begleiten den Main am Übergang vom Fränkischen Weinland zum Spessart - entdecken Sie die vielfältige Freizeitregion in den komfortablen Zügen des Main-Spessart-Express (Regional-Express-Linie "Schweinfurt – Würzburg – Karlstadt – Gemünden – Lohr – Aschaffenburg – Frankfurt"). So starten Sie entspannt ins Ausflugsvergnügen: Ohne Stress, ohne Stau oder Parkplatzsorgen. Genießen Sie mit Freunden oder Familie die Fahrt durch abwechslungsreiche Landschaften. Ab Dezember 2015 Ausdehnung  der Linie bis Bamberg und Erweiterung des Fahrplanangebotes mit neuen Fahrzeugen!

Passend zum Thema

Der kleine Reiseführer Würzburg & Schweinfurt der DB Regio Franken in der Neuauflage

Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express präsentieren "ARTEFEX" - Die Absolventenshow der Staatlichen Artistenschule Berlin

... kulinarische Vergnügen: Mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express zur kulinarischen Meile nach Karlstadt/Main

Mehr aus der Rubrik

Schweinfurt kompakt: Gästeführung am 02., 09., 16. 23. und 30. Juli 2016

Programminfos Kulturhaus STATTBAHNHOF, unter Anderem: Disco, Quiz-Abend, Fußball, Konzerte

Grenzüberschreitungen sind die Triebfedern des Nachsommer Schweinfurt, musikalisch und in der Wahl der Spielstätten. Auch in diesem Jahr präsentiert das „Festival der Grenzüberschreitungen“, seit nunmehr 17 Jahren fester Bestandteil der fränkischen

 

Kulturlandschaft, wieder ein spannungsvolles Programm zwischen Jazz, Klassik, Weltmusik und Percussion – 2016 mit einer Extraportion Frauenpower!

 

Teilen: