02.10.2013

von B° MS

(Quelle: KulturPackt e.V.)

Nacht der Kultur

Kultureller Höhepunkt im Herbst in Schweinfurt am 5. Oktober 2013, ab 19.30 Uhr

The Angels Skyfall

Allmächd Knud

Seit 1995 gibt es die "Nacht der Kultur" des KulturPackts als kulturellen Höhepunkt im Schweinfurter Herbst. Sonst im Stadtzentrum angesiedelt, findet sie in diesem Jahr erstmalig überwiegend entlang des Mains statt – im Rahmen der Landesausstellung "Main und Meer". "Main und viel mehr" könnte diesmal auch das Motto lauten, denn viel gibt es zu sehen und zu erleben bei der 16. Kulturnacht: an 15 Spielorten am Flußufer und in der Nähe, vom Main-Café und der Disharmonie bis zum Jugendgästehaus und dem Stattbahnhof, treten den ganzen Abend über mehr als 30 Künstler und Gruppen auf. Als ungewöhnliche Orte sind auch ein Hotelschiff aus Bratislava und eine Doppelgarage von eon Wasserkraft dabei.

Das Programm an diesen abendlichen Kulturstätten ist reichhaltig wie gewohnt und umfasst Musik, Theater, Tanz, Kabarett, Literatur, Zauberei, Artistik und Kurzfilm, dazu gibt es Aktionen und Ausstellungen. So wird in der Metzgergasse ein Schiff stehen und ein bisschen auch das "Meer" integrieren. Im Café Bernstein regiert mit PEG World, Eugen de Ryck & Charles Blackledge sowie dem österreichischen Loop Station-Artist Georg Viktor Emmanuel der Rhythmus, open air findet ein Programm mit Musik, Jonglagen und Tanz am Platz vor dem Häuschen des Vogelschutzvereins statt.

Neben bekannten Musikern und Künstlern aus der Region gibt es viele Höhepunkte im Programm, die eine weitere Anreise haben: die großartige Weltmusikkapelle Gankino Circus beispielsweise, die Gitarrenbrüder Cardozo aus Buenos Aires, das Impro-Theater "Allmächd Knud" aus Nürnberg oder Segun Ola aus Benin, der mit seiner Band ein Stück Afrika-Festival in den Stattbahnhof zaubern wird.

Aus Amsterdam kommt das Action-Straßenspektakel "The Angels' Skyfall", ein feuriger Kampf zwischen Gut und Böse, und zum Abschluss gibt es in diesem Jahr wieder ein farbenprächtiges Feuerwerk um Mitternacht, diesmal beim Jugendgästehaus am Mainkai.

Auch danach gibt es noch an drei Orten Kulturprogramm: Kurzfilme in der Disharmonie, Künstler am Lagerfeuer bei Petra Blume - u.a. mit Claudia Raab - und "Irish Sheep Folk" im Stattbahnhof.

Das detaillierte schwarze Programmheft liegt in Schweinfurt und der Region aus und kann auch online heruntergeladen werden. Die Eintrittsbändchen für den gesamten Abend kosten 10 Euro, ermäßigt 8 Euro, und können am Abend an allen Spielorten erworben werden.

Passend zum Thema

Das 15. Schweinfurter Straßenmusikfestival am 7. September bot jede Menge Abwechslung - sehr guter Besuch - Höhepunkt am Abend

Das 15. Schweinfurter Straßenmusikfestival findet am 7. September in der Fußgängerzone und an der Gutermannpromenade statt.

Mehr aus der Rubrik

Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express bringen Sie sicher und bequem zum Schweinfurter Volksfest - attraktive Vergünstigungen für Bahnkunden

Programminfos Kulturhaus STATTBAHNHOF, unter Anderem: Disco, Quiz-Abend, Fußball, Konzerte

Grenzüberschreitungen sind die Triebfedern des Nachsommer Schweinfurt, musikalisch und in der Wahl der Spielstätten. Auch in diesem Jahr präsentiert das „Festival der Grenzüberschreitungen“, seit nunmehr 17 Jahren fester Bestandteil der fränkischen

 

Kulturlandschaft, wieder ein spannungsvolles Programm zwischen Jazz, Klassik, Weltmusik und Percussion – 2016 mit einer Extraportion Frauenpower!

 

Teilen: