20.05.2014

von B° MS

(Quelle: DB Regio AG)

Raus aus dem Alltag - rein ins Vergnügen

Mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express am 24. Mai 2014 nach "Breakfurt", zur Deutschen Meisterschaft im Breakdance nach Schweinfurt

Die DDC mit Marketingleiter Peter Weber von der DB Regio Franken

Vor Schloss Mainberg

Am 24. Mai 2014 findet im Konferenzzentrum Schweinfurt auf der Maininsel nun zum dritten Mal nach 2008 und 2010 die TAF Deutsche Meisterschaft in Breakdance & Electric Boogie statt. Ausrichter ist die Dancefloor Destruction Crew/DDC, die seit Jahren wie auch diesmal von der Mainfrankenbahn gefördert wird, zusammen mit der Tanzschule Pelzer. Dazu werden die besten Breakdancer Deutschlands erwartet - im Solo sowie im Team, egal ob Kids oder Adult, ob Mädchen oder Jungs, alle sind dabei. Aber auch der Wettkampf im Electric Boogie, bekannt als "Popping", ist sehenswert. Hier sieht man Tänzer, die ihren Körper wie Roboter bewegen können bzw. Wellen durch ihren Körper laufen lassen – Körperbeherrschung auf höchstem Niveau. Einlass ist ab 9 Uhr, die Veranstaltung wird um 10 Uhr mit den Vorrunden im Solo Breakdance beginnen, darauf folgend um ca. 12 Uhr gibt es die Shows der Breakdance-Teams in den drei Altersgruppen Kids, Juniors & Adults mit anschließenden "Final Battles" um den 1. Platz. Im Anschluss daran ist dann Electric Boogie an der Reihe. Ab 15 Uhr beginnen dann die 16 Besten Solo-Breakdancer aus den drei Alterskategorien, im KO-System gegeneinander um den 1. Platz zu battlen, bevor gegen 18/19 Uhr die Veranstaltung zu Ende sein wird. Zwischen den Wettkämpfen werden Showeinlagen von der Jury das Publikum anfeuern. Hier hat die DDC einen internationalen Star aus der Breakdance-Szene – B-Boy Cico aus Italien – nach Schweinfurt geholt. Er ist eine Legende in der Szene und einer der besten Powermover der Welt. Neben der Jury sind auch 2 DJs am Start sowie ein MC (Moderator), der durch die Veranstaltung leiten und für Stimmung sorgen wird.

Die Veranstaltungsorte sind über den Haltepunkt "Schweinfurt Mitte" leicht zu erreichen.

Nutzen Sie zur Anfahrt nach Schweinfurt die Bahn: Stressfrei, staufrei und ohne Parkplatzsorgen! Genießen Sie die Fahrt besonders mit modernen, klimatisierten Zügen. Aus allen Richtungen kommen Sie mindestens stündlich nach Schweinfurt. Mit dem Bayern-Ticket können Sie alle Busse des Schweinfurter Stadtverkehrs gratis nutzen!

Kooperationspartner der Bahn bieten für Kunden der Bahn interessante Vergünstigungen: Sie erhalten gegen Vorlage der Bahnfahrkarte bei den Partnern Ermäßigungen auf die Eintrittspreise oder andere Vergünstigungen; beim "Bayern-Ticket" und "Schönes-Wochenende-Ticket" erhalten je Ticket bis zu fünf Personen die vereinbarten Ermäßigungen. Ermäßigungen gibt es unter anderem in Museen (z.B. Kunsthalle, Museum Georg Schäfer, Museum Otto Schäfer), im Theater der Stadt Schweinfurt und zahlreichen weiteren Partnern in ganz Franken. Informieren Sie sich in den Broschüren über das Angebot, die in den Zügen, an den Bahnhöfen und weiteren Partnern (z.B. Tourismusbüros, Landratsämter, Gemeinden) ausliegen.

Anreisetipp: Nutzen Sie das Bayern-Ticket – bis zu 5 Personen. 1 Tag. ab 23 Euro.

"Mainfrankenbahn" – mobil in der Region
Seit 2010 fährt die Mainfrankenbahn auf den Strecken Würzburg – Kitzingen – Nürnberg, Würzburg – Schweinfurt – Bamberg, Würzburg – Ansbach – Treuchtlingen und Würzburg – Lohr bzw. Gemünden – Schlüchtern.
Mit den modernen Zügen der Mainfrankenbahn fährt man noch komfortabler, zügiger und entspannter an sein Reiseziel. Egal, ob man beruflich oder privat reist – schnelle Verbindungen und ein dichtes Streckennetz bieten optimale Mobilität in der Region. Ein attraktiver Fahrplan und moderne Fahrzeuge sorgen dafür, dass man bequem, preiswert und zudem umweltfreundlich reist. Aus allen Richtungen kommen Sie mindestens stündlich mit der Mainfrankenbahn zu Ihrem Ziel.

"Main-Spessart-Express" - verbindet Franken mit Hessen
Einsteigen und Erholen: Weite Aussichten, naturnahe Wege und natürliche Stille prägen die Landschaft. Romantische Fachwerkstädtchen begleiten den Main am Übergang vom Fränkischen Weinland zum Spessart - entdecken Sie die vielfältige Freizeitregion in den komfortablen Zügen des Main-Spessart-Express (Regional-Express-Linie "Schweinfurt – Würzburg – Karlstadt – Gemünden – Lohr – Aschaffenburg – Frankfurt"). So starten Sie entspannt ins Ausflugsvergnügen: Ohne Stress, ohne Stau oder Parkplatzsorgen. Genießen Sie mit Freunden oder Familie die Fahrt durch abwechslungsreiche Landschaften.

Passend zum Thema

Medienmanagement-Studierende der FH Würzburg-Schweinfurt aktualisieren regionales Vorteilsangebot und erarbeiten neue Marketingmaßnahmen der DB Regio Franken.

Mit der "Mainfrankenbahn" und dem "Main-Spessart-Express" die Eisenbahnhistorie in Unterfranken erfahren

Der kleine Reiseführer Würzburg und Schweinfurt in der Neuauflage: Bahnkunden sparen mit der aktuellen Fahrtkarte.

Mehr aus der Rubrik

Idealverein für Sportkommunikation und Bildung e.V.: Junge Flüchtlinge lernen Schwimmen und erkunden Schweinfurt

Mit dem E-bike auf Entdeckungstour im Schweinfurter Land

Teilen: