02.10.2017

von akz-o B° RB

Stressbewältigung lernen

Wege zur inneren Stärke und Ruhe

Die Frage ist, wie kommen Frauen aus der Stressfalle wieder raus? Eine Weiterbildung kann helfen

Immer mehr Menschen geraten durch Stress aus dem Gleichgewicht. Umso wichtiger wird der richtige Umgang damit. Gerade Frauen leiden unter Mehrfachbelastungen. Die unterschiedlichen Anforderungen als Berufstätige, Partnerin, Hausfrau und Mutter – kombiniert mit dem Anspruch, in jeder der Rollen optimal zu funktionieren – führen häufig zur Erschöpfung. Diplom-Psychologin und Dozentin am IST-Studieninstitut Dr. Claudia Robben hat langjährige Berufserfahrung als Coach. 

„Gerade unter berufstätigen Frauen ist es keine Seltenheit, mehr als 50 oder gar 60 Stunden in der Woche zu arbeiten – in unterschiedlichen Rollen. Die zunehmend selbstverständliche Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist noch lange nicht so stressfrei wie medial gerne propagiert.“

Die Frage ist, wie kommen Frauen aus der Stressfalle wieder raus? Eine Weiterbildung kann helfen. Am IST-Studieninstitut gibt es verschiedene Möglichkeiten, sich mit dem Thema Stress auseinanderzusetzen (www.ist.de). Wer sich detailliert für Lösungswege aus dem Kreislauf Stress interessiert, findet im Kurs „Stress- und Mentalcoach“ umfangreiche Instrumente wie Entspannungsmethoden und verschiedene Bewegungsformen zur Konflikt- uns Stressbewältigung. Im kompakten Kurs „Resilienztraining“ geht es darum, die innere Stärke zu trainieren, um möglichen Krisensituationen besser zu begegnen. Wer sich wiederum für Yoga begeistert, weiß, dass diese Form der Bewegung zur Wiederentdeckung der eigenen Größe und Stärke führen kann. Nicht umsonst reiht sich die IST-Weiterbildung „Yoga-Lehrer/-in“ hier ein.

All diese Weiterbildungen unterstützen die persönliche Entwicklung. Gleichzeitig bieten sie aber berufliche Perspektiven. Auch bei Birgit Kolb-Scherger stand am Anfang einfach der Wunsch, etwas zu verändern. Hauptberuflich, erzählt die Vertrieblerin, arbeite sie in der IT-Branche. „Nebenberuflich bin ich selbstständig als Fitnesstrainerin. Da mir die Komponenten Entspannung und Stressbewältigung sehr wichtig sind, habe ich eine berufsbegleitende Weiterbildung zum Stress- und Mentalcoach am IST gemacht. Jetzt kann ich meinen Kursteilnehmern ganzheitlich helfen, ihre körperliche und seelische Gesundheit zu stärken.“

Passend zum Thema

Bad Gögginger Aktionstage Gesundheit 2017 | Mit Benefiz-Walking

Expertentipps zu privaten Versicherungen

Stiftung Warentest. Mittel gegen Zecken und Mücken: Von Gut bis Mangelhaft

Mehr aus der Rubrik

Damit ein Smartphone-Hersteller weiterhin den Markt dominieren kann, ist nur eines wirklich gefragt: Innovationen und Neuerungen!

Der Vorlesewettbewerb startet in eine neue Runde. 9. Vorlesewettbewerb beginnt / Bundesweiter Meldeschluss für Schulsieger am 15. Dezember 2017 / Vier Sparda-Banken fördern den Wettbewerb

Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.: WriteReader ist das Content-Start-up des Jahres 2017

Teilen: