01.07.2017

von akz-o B° RB

Feurig elegant

Die "spanische Kerze" aus Glas und Edelstahl

Stattliche Flammen als edle Beleuchtung

Der perfekte Abend: Ein leckeres Essen, guter Wein, sanfte Musik – all das in schöner Gesellschaft. Da darf natürlich die passende Beleuchtung nicht fehlen. Statt tropfender Kerzen oder rußender Wachsfackeln gibt es jetzt eine Alternative, die feurige Eleganz verspricht und den Abend krönt: „La Vela“ – spanisch: die Kerze – von Spartherm.

Mit dem rassigen Feuer aus Glas und Edelstahl lassen sich lodernde Flammen formvollendet in Szene setzen. In je drei verschiedenen Größen präsentieren sich die einzelnen Varianten dieser exklusiven Produktserie: Angefangen bei der Tischkerze „Mini“ über das mittlere Format „Midi“ bis hin zur imposanten „La Vela Grande“, deren Feuersäule in der größten Version ganze 120 Zentimeter misst. So verzaubert dieses Design-Objekt jeden Abend und taucht dabei die Umgebung in ein geheimnisvoll flackerndes Licht.

Spartherm, einer der führenden Hersteller moderner Feuerungstechnik in Deutschland und Europa, legt bei der Konstruktion seiner Produkte größten Wert auf Qualität und Sicherheit. Das gilt auch für die „La Vela“-Serie und zeigt sich bereits in ihrem hohen Eigengewicht. Allein die kleinste wiegt 1,5 kg. Die Maxiversion bringt sogar ganze 14 kg auf die Waage. Dadurch sind die Stahl-Kerzen äußerst standfest (www.ebios-fire.com).

Mediterranes Temperament und sichere Technik aus Deutschland

Die Flammen flackern ohne Ruß und Rauch und befinden sich hinter einem Glaszylinder, der sie vor Luftzügen und Windstößen abschirmt. Im Inneren befindet sich ein patentierter Docht-Brenner, der mit flüssigem Brennstoff betrieben wird und bis zu sechs Stunden feuriges Vergnügen bietet. Und ein mit Speziallack aufgedrucktes Flammenzeichen – verfärbt sich bei Hitze rot – zeigt an, dass der Edelstahl rund um den Brennerkopf erwärmt ist. Auf diese Weise verbindet sich mediterranes Temperament mit sicherer Technik aus Deutschland.

Passend zum Thema

Räume mit passendem Fensterdekor verdunkeln

Parkettböden richtig pflegen und aufbereiten

Bei der Einrichtung des Bades muss man keinen Regeln folgen. Im Gegenteil: Man darf das machen, worauf man Lust hat

Mehr aus der Rubrik

Moderne Steckdosenleisten leisten vielseitige Dienste

Immer mehr Deutsche wollen in einem Boxspring-Betten schlafen. Grund ist – neben dem oft imposanten Design – vor allem die Liegehöhe, die das Aufstehen merklich erleichtert. Gute Boxspring-Betten überzeugen überdies mit ihrem problemlosen Liegekomfort

In Deutschlands Schlafzimmern geht es oft ziemlich unhygienisch zu. Ursache: Jeder Mensch gibt pro Nacht etwa einen viertel bis halben Liter Schweiß ab. Hinzu kommen in der Regel weitere Körperflüssigkeiten und Hautschuppen. Bettwäsche und Betttuch können diese Mengen nicht komplett aufnehmen. Über die Jahre entwickelt sich das kuschelige Bett so zu einem idealen Hort für Bakterien, Pilze und andere Allergene

Teilen: