26.09.2017

von JD-B° RB

First Class auf vier Rädern

5-Sterne-Reisemobil unter 7,5 Tonnen

Souveränes Fahrgefühl: hohe Sitzposition im großzügigen Cockpit

Wer sich den Luxustraum aller Reisemobilfans gönnen möchte, muss dafür künftig keinen Lkw-Führerschein mehr besitzen. Zusätzlich zu seinem Top-Modell Empire Liner hat Morelo auf dem Caravan-Salon Düsseldorf den neuen Empire - ohne Liner - vorgestellt. "Mit einem Gewicht unter der magischen Grenze von 7,5 Tonnen genügt bereits der alte Dreier-Führerschein, um sich mit Komfort der Premium-Klasse auf die Reise zu begeben", erklärt Geschäftsführer Jochen Reimann. Statt des Mercedes Benz Atego bildet ein Iveco Daily Chassis die Basis. Die Außenmaße sind mit Gesamtlängen von 9,23 und 9,63 Metern immer noch beeindruckend. Und auch bei der Innenausstattung geht das neue Modell keine Kompromisse ein.

Luxusappartement auf vier Rädern

Raumgefühl und Ausstattung erinnern an ein großzügig geschnittenes, hochwertig eingerichtetes Appartement. Wohn-Essbereich, Küche und Cockpit liegen auf einer Ebene. Polstermöbel sowie Fahrer- und Beifahrersitz lassen sich zu einer eleganten Sitzgruppe für mindestens vier Personen zusammenstellen. Fußbodenheizung und Klimaanlage sorgen zu jeder Jahreszeit für die richtigen Temperaturen. Die gesamte Ausstattung strahlt Exklusivität aus - bis hin zur aufwändig gestalteten, stimmungsvollen Beleuchtung. Unter www.morelo.de gibt es mehr Infos zu den Modellen und Ausstattungen.

Spa to go

Ein Bad, in dem sich zwei Menschen gleichzeitig wohlfühlen, dürfte auf vier Rädern die Ausnahme sein. In der Echtglas-Duschkabine mit Regendusche kommen Spa-Gefühle auf, der extrabreite Waschtisch besitzt ergonomisch angeordnete Ablagen für Kosmetikartikel, einen breiten Spiegelschrank und einen geräumigen Waschtisch-Unterschrank.

Garage an Bord

Das Schlafzimmer mit luxuriösem Bett und geräumigen Schränken lädt mit einem Panorama-Fenster zum Träumen unterm Sternenzelt ein. Es liegt eine Stufe höher - aus gutem Grund. Unterhalb des Schlafbereichs haben die Konstrukteure im Heck eine Motorroller-Garage untergebracht. Wer einen Smart, einen Mini oder sogar einen Porsche im Reisemobil parken möchte, muss zum größeren Empire Liner greifen.

Große Tanks für autarkes Reisen

Damit die Reise so selten als möglich für Ver- und Entsorgung unterbrochen werden muss, hat Morelo dem neuen Modell extragroße Wasser-, Abwasser- und Gastanks spendiert, deren Verrohrung in Haushaltsqualität eine zuverlässige Versorgung sicherstellen sollen. Und um auch das Fahren sicher und komfortabel zu machen, sind optional eine 4-Kanal-Luftfederung, das intelligente Feder- und Dämpfungssystem ActiveAir sowie weitere Sicherheits-Features mit an Bord.

Passend zum Thema

Glitzernde Kühlergrills, brummende Motoren und über 100 Jahre Automobilgeschichte

Bad Aibling als lohnendes Ziel für Liebhaber der "guten alten Zeit"

Stiftung Warentest. Auto­kinder­sitz Mifold: Kannste knicken

Mehr aus der Rubrik

Stiftung Warentest. Autoversicherung: Enorme Preisunterschiede – jetzt wechseln

LED-Stripes sorgen für optimale Beleuchtung: Gute Sicht in der Garage

Es muss nicht immer teuer sein: Günstigere Winterreifen als gute Alternative

Teilen: