Kirchen in Schweinfurt

In der Stadt Schweinfurt stehen zahlreiche Kirchenbauten, nahezu alle aus dem 20. Jahrhundert. Schweinfurts Kirchen sind Orte der Stille, architektonisch beeindruckend und durchaus einen Besuch wert.

Heilig-Geist-Kirche

Heilig-Geist-Kirche

Der auffälligste Kirchenbau Schweinfurts, die Heilig-Geist-Kirche, wurde im Jahr 1902 an der Stelle älterer Kirchen fertiggestellt. Er ist die Hauptkirche der katholischen Gemeinde der überwiegend evangelischen Stadt.

St.-Johannis-Kirche

St.-Johannis-Kirche

Die St-Johannis-Kirche, Hauptkirche der evangelischen Kirchenegemeide Schweinfurts, ist das älteste erhaltene Bauwerk der Stadt. Das Innere der gotischen Kirche ist ungewöhnlich reich ausgestattet.

St.-Salvator-Kirche

St.-Salvator-Kirche

Im Stadtteil Zürch gelegen wurde schon 1412 die dam. Liebfrauenkirche geweiht, von der der Chor noch heute erhalten ist. Auf den Treppen der Kirche wurde 1532 die erste reformatorische Predigt gehört. Das heutige Gotteshaus wurde 1717–19 erbaut.

St.-Kilian-Kirche

Die katholische Pfarrkirche St.-Kilian-Kirche in Schweinfurt wurde 1927 im so genannten Fränkischen Stil (Neubarock) geweiht.

Teilen: