Kunst-Karrée

Kunst in den Altstadtgassen, in leerstehenden Häusern, in Ateliers, Torbögen und Innenhöfen – zum fünften Mal gibt es den Kunst-Tag Kunst-Karrée, der vom KulturPackt veranstaltet wird.

Mehr als 50 Künstler stellen im Bereich vom Schrotturm bis zur historischen Stadtmauer aus. Rund um das alte Viertel Zürch und bis zur Reichsvogtei in der Oberen Straße präsentieren Kunstschaffende aus ganz Mainfranken und der Rhön ihre Arbeiten. In leerstehenden Häusern, Innenhöfen, Garagen und Gewölben, die sonst nicht zugänglich sind, werden Malerei, Fotografie und Grafik gezeigt. Unter freiem Himmel gibt es an der Salvatorkirche Skulpturen zu sehen, an der Stadtmauer finden größere Objekte ihren Platz.

Fotos aus den letzten Jahren

Teilen: