Kulturwerkstatt Disharmonie

Am Rande der Innenstadt, direkt an der Mainpromenade, befindet sich in einem sehr gelungen restaurierten Gebäude die Kulturwerkstatt Disharmonie. Die Maininsel mit Konferenzzentrum und das Museum Georg Schäfer liegen in unmittelbarer Nähe.

Der Bau aus dem Jahr 1915 diente ursprünglich als Kohlenlager, später als Werkstatt und Dienstgebäude des E-Werks. Er steht inzwischen unter Ensembleschutz. Seit 1988 wird er von der Kulturwerkstatt Disharmonie genutzt, die das Gebäude in Eigenleistung aufwendig renovierte und umbaute. Weitere Bauinvestitionen und Modernisierungen erfolgten in den Jahren 1996 und 2004 in unzähligen ehrenamtlichen Einsätzen.

Die Kulturwerkstatt verfügt über folgende Räumlichkeiten:
- 1 Veranstaltungsraum für ca. 80-100 Besucher,
- 1 Veranstaltungsraum für ca. 50 Personen,
- 2 Gruppenräume,
- 1 Werkstatt, Druckwerkstatt -Werk Druck-,
- 1 Büro,
- Gastronomie mit Terrassenbetrieb (50-120 Plätze),
- 1 Seminarraum.

Träger ist der Verein zur Förderung von Bildung und Kultur e.V. Schweinfurt. Der Verein ist gemeinnützig und als besonders förderungswürdig vom Finanzamt anerkannt. Kulturinteressierte und Förderer sind als Neumitglieder willkommen.

Das Programm ist äußerst vielfältig (Theater, Konzert, Kabarett, Kinderkultur, Literatur, Film, Workshops, Erwachsenenbildung, usw.) und über die Grenzen Schweinfurts anerkannt. Zusätzlich werden Außenveranstaltungen in verschiedenen geeigneten Räumlichkeiten (z.B. in Rügheim, Iphofen, Schwebheim u.a.) angeboten. Gezeigt werden sowohl namhafte als auch noch weitgehend unbekannte Künstler.

Inhalte/Ziele: Alters- und spartenübergreifende Kulturarbeit; Raum für Entwicklung eigener schöpferischer Fähigkeiten; Kulturprogramme, die in der kommerziellen Kulturlandschaft gar nicht oder nur unzureichend repräsentiert sind; Kinder- und Jugendarbeit, Darstellungsmöglichkeiten für junge, noch unbekannte Künstler/innen.

BesucherInnen: Alle Altersgruppen aus einem sehr großen Einzugsgebiet, abhängig von Angebot und Programm; jährliche Besucherzahlen zwischen 40.000 u. 45.000 Personen (Tendenz : weiter steigend).

Gruppen: Im Gebäude der Disharmonie arbeiten z.Zt. etwa 10 eigenständige Gruppen. Sie lassen sich den Bereichen Selbsthilfe, Unterhaltung, Kunst, Bildung und Politik zuordnen. Auch fremde Organisationen und Gruppen nützen die Räume der Disharmonie (z.B. VHS).

Kulturwerkstatt Disharmonie
Gutermannpromenade 7
97421 Schweinfurt
Telefon 0 97 21/2 88 95
Fax 0 97 21/18 61 75
Kartentelefon 0 97 21/7 30 98 98

disharmonie(at)t-online.de
www.disharmonie.de

Teilen: