Honky Tonk Festival

Ralf Hofmann, einer der beiden Gründer des Honky Tonk

Von Schweinfurt aus in die weite Welt: Das Honky Tonk® Festival der Blues Agency 

Am Anfang stand eine leicht spinnerte Idee – mittlerweile ist daraus ein Markenzeichen der Extraklasse geworden. Die Rede ist von den Honky Tonk® Festivals, die Jahr für Jahr in Deutschland, der Schweiz, Österreich und Bulgarien für wahre Völkerwanderungen und riesengroße, fröhliche und ausgelassene Parties sorgen. "Geburtsort" des Honky Tonk® Festivals ist Schweinfurt; von dort wurde 1993 das Kneipenfestival in die Welt getragen. Der Exportschlager Honky Tonk® begeistert  mittlerweile Jahr für Jahr viele zehntausend Besucher auf Festivals in ganz Deutschland und auch in Österreich. Zwischenzeitlich organisierte man das Event in mehr als 50 Städten, derzeit konzentriert man sich auf etwa 30 Standorte.

Veranstalter aller Honky Tonk® Festivals ist die Blues Agency mit ihren beiden Geschäftsführern Dominik Brähler und Ralf Hofmann. Sie sind nicht nur die kreativen Köpfe, sondern ziehen bei jedem Festival die Fäden im Hintergrund, kümmern sich zusammen mit dem mehrköpfigen Team an den Standorten in Schweinfurt und Leipzig um die Organisation und den reibungslosen Ablauf aller Kneipenfestivals.

 

Aus kleinsten Anfängen zum professionellen Event-Unternehmen
 
"Damals waren wir blauäugig und naiv", schmunzelt Dominik Brähler bei der Frage nach dem ersten Honky Tonk® in Schweinfurt. "Ralf und ich haben buchstäblich alles selbst gemacht. Auf die Idee, Sponsoren anzusprechen, sind wir überhaupt nicht gekommen – unfassbar aus heutiger Sicht."

Ralf Hofmann fügt hinzu: "Das erste Honky Tonk® war eine sehr emotionale Sache. Unsere Gäste waren begeistert und damit war der Grundstein für den 'Export' der Idee gelegt. Bald hatten wir das Ziel: Pro Jahr solle ein neues Festival/Stadt dazu kommen. Mittlerweile sind wir mit etwa 50 Festivals pro Jahr in Deutschland, Österreich, Schweiz und Bulgarien vertreten und zu einem professionellen Event-Unternehmen gewachsen. Kaum zu glauben, wenn man an die bescheidenen und provisorischen Anfänge zurückdenkt", erklären die beiden Chefs unisono, die sich ebenso wie ihr "Baby" - das Kneipenfestival - entwickelt und fest in der Veranstaltungsszene bundesweit etabliert haben.

 

Honky Tonk – die Definition

Der Name Honky Tonk® war eine Idee von Dominik Brähler. Unter Honky Tonk versteht man im Süden der USA Lokale, die geprägt sind von Trinkfreudigkeit und handgemachter Livemusik. In der Populärmusik, hier mit dem Blues als deren Wurzel, findet sich der Begriff Honky Tonk auch als stilistische Beschreibung. So steht der Ausdruck Honky Tonk Piano für eine in der Bluesmusik häufig anzutreffende Art eines bewusst falschen Klavierspiels. Der Interpret versucht, ein verstimmtes Piano zu imitieren, wie man es heute noch in vielen Blueslokalen der USA findet. Umgangssprachlich versteht man im amerikanischen Sprachraum Let’s Honky Tonk auch als Aufforderung zum Party machen oder einfach ausgelassenem Feiern.

Zum besseren und schnelleren Verständnis wurde dann noch "Kneipenfestival" dran gehängt und fertig war der Markenname, der nach Überzeugung von Ralf Hofmann "so lautmalerisch ist, dass er bestimmte Emotionen ausdrückt und daher von Anfang an überzeugt hat."

Das so unerwartet erfolgreiche Projekt Honky Tonk® hatte sich aus den Schweinfurter Bluestagen heraus entwickelt. Mittlerweile hat sich der Kneipenwandertag zu einem regelrechten Exportschlager und Selbstläufer entwickelt. Der Titel Honky Tonk® ist mittlerweile eine beim Europäischen Patentamt als EU-weit geschützte Marke eingetragen.

 

Die Blues Agency

Die Blues Agency organisiert das vibrierende Leben, die gute Stimmung und die bleibenden Momente einer schönen Zeit. Seit mehr als 20 Jahren bringen sie mit dem Honky Tonk® Festival ausgesuchte Künstler, authentische Musik und das Publikum in verschiedenen Städten an passenden Orten zusammen. Sie lieben was sie tun und das merkt man ihren bundesweiten Veranstaltungen, Festen für Firmen, kommunalen und privaten Anlässen aller Art auch an - sie sind die Möglichmacher!Was die Blues Agency aber von normalen Eventagenturen unterscheidet, ist ihr persönliches Engagement sowie ein aktives Netzwerk, das sich über die Jahre aus vielen gelebten Kontakten, erstklassigen Künstlern und jeder Menge Erfahrung geformt hat. Als Vernetzungsprofis ist sie darauf spezialisiert, viele unterschiedliche Partner mit unterschiedlichen Ausrichtungen auf ein gemeinsames Ziel zu einen – die Blues Agency moderiert verschiedene Interessen zusammen. So erschaffen sie Stimmungen, Augenblicke und jedes Mal ein Stück Leben, das im Gedächtnis bleibt. Persönlich. Berührend. Einmalig. Unvergesslich und finanziell sicher kalkuliert. Die Blues Agency nennt es: Urbane Vitalität.Egal ob Beratung, Vermittlung oder Realisierung bereits vorhandener Ideen, die zielgerichtete und ausdauernde Arbeitsweise der Agentur ist ein Garant für ein ausgewogenes Preis-Leistungsverhältnis. Was sie bieten und wer sich mit ihnen bereits gefreut hat, erfahren Sie auf www.bluesagency.deReferenzen- Honky Tonk® Festival (www.honky-tonk.de)- The Flying Music Circus (www.flying-music-circus.de)- Schweinfurt@Night - Die lange Nacht für Shopping- und Kulturfans (www.schweinfurtatnight.de)- Hochstift á la carte (www.paderborn.de/microsite/hochstift/index.php)- Stadtfest Schweinfurt (www.stadtfest-schweinfurt.de)- Koch Kunst Fest Leipzig (www.kochkunstfest.de, noch in Bearbeitung)- Demokratiefest der IG Metall Verwaltungsstelle Schweinfurt (www.igmetall.de/homepages/schweinfurt/)- Hassfurter Meefest (www.hassfurter-meefest.de)- Eröffnung Kunden-Center der Stadtwerke Schweinfurt (www.stadtwerke-schweinfurt.de)

Weitere Infos unter www.honky-tonk.de  oder unter www.bluesagency.de

Teilen: